Kann man das absetzen?

Gewerkschaft absetzen

Kann man Gewerkschaft bei der Steuer absetzen?

Gewerkschaftsbeiträge sind als Werbungskosten bei den Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit abzugsfähig.

Weitere Informationen zum Thema Gewerkschaft absetzen

Die wichtigsten Gewerkschaften in Deutschland:

  • IG Metall (IGM)
  • Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di)
  • IG Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE)
  • IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU)
  • Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG)
  • Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG)
  • Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
  • Gewerkschaft der Polizei (GdP)
  • Deutscher Beamtenbund (DBB)
  • Christlicher Gewerkschaftsbund (CGB)
  • Marburger Bund (MB)
  • Vereinigung Cockpit (VC)
  • Unabhängige Flugbegleiter Organisation (UFO)
  • Verband angestellter Akademiker und leitender Angestellter der chemischen Industrie, VAA

Hinweis: Es kann sein, dass Ihr Finanzamt auf Belege verzichtet, wenn die Beiträge ca. 110 € jährlich betragen und die Gewerkschaft in der Steuererklärung namentlich benannt ist. Ansonsten reichen Sie die Bescheinigung der gezahlten Beiträge ein.